Stadtmission - Ein Name ist Programm




Die evangelische Stadtmission Wesel wurde im Jahre 1904 gegründet. Im Jahre 1970 zog sie in das neuerbaute Gemeindehaus in der Beguinenstraße 2.


2013 konnte ein neues Gemeindezentrum in der Alexander-von-Humboldt-Str. 41 im Stadtteil Obrighoven-Wittenberg bezogen werden.  Das Ziel der evangelischen Stadtmission Wesel ist, den Menschen unserer Stadt den christlichen Glauben näher zu bringen.


Die Gemeinde erhält weder Steuern noch sonstige öffentliche Zuschüsse, sondern finanziert sich aus den freiwilligen Beiträgen und Spenden ihrer Mitglieder und Freunde. Sie ist ein Zweigverein der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland, einem selbstständigen Missionswerk mit Sitz in Radevormwald.





Missionarischer Einsatz in WeselDie Stadtmission ist eine Gemeinschaft, in der das ganze Spektrum des Gemeindelebens sichtbar und erlebbar wird. Familienfreundlich, ganzheitlich - bis hin zu den kirchlichen Amtshandlungen wie Taufe, Konfirmation, Abendmahl, Trauung und Beerdigung.